Privatkunden

Zukünftig regenerativ Heizen mit DUO-HYBRID: Die effiziente und umweltbewusste Lösung.

Beratung anfragen

Weniger CO2, weniger Schadstoffe.

Energie mit maximaler Effizienz und zukunftsorientierter Nachhaltigkeit nutzen

CO2-Reduzierung und Energieeinsparung sind die beherrschenden Themen der Zeit. Alle sprechen über umweltbewusstes Verhalten, schadstoffarme Autos, klimaneutrales Reisen etc. – jedoch: nicht weniger als 38 % des gesamten CO2-Ausstoßes in der Bundesrepublik Deutschland ist auf die Beheizung von Wohn- und Nichtwohngebäuden zurückzuführen! Und dabei ist es so einfach, hier die Weichen zu stellen und mit relativ geringem Aufwand viel zu tun für die Zukunft.

Intelligente Konzepte nutzen
Als einer der namhaftesten Hersteller von  Heiztechnik hat sich GIERSCH bereits vor mehr als 20 Jahren mit moderner Brennwerttechnik und der Nutzung regenerativer Energiequellen intensiv auseinandergesetzt. Als kompetenter Partner für umweltfreundliche und energiesparende Heizsysteme haben wir mit DUO-HYBRID eine revolutionäre Lösung entwickelt, um regenerative Energie im Bestand und Neubau zu nutzen. Made in Germany.

DUO-HYBRID

Bewusst leben – nachhaltig heizen.

DUO-HYBRID leistet einen wesentlichen Beitrag zur Einhaltung unserer gesteckten Klimaziele und ist eine wirtschaftliche Lösung, sowohl für den Neubau als auch bei der Sanierung von Bestands- Gebäuden: Sie erfüllt nicht nur sämtliche Anforderungen des BDH für Hybrid-Anlagen – sondern auch alle Förderkriterien: sowohl die der KFW als auch die der BAFA. Feinstaub entsteht nur in äußerst geringem Maße – und so gut wie gar kein CO2. Die Umweltbelastung durch Lärm – z. B. durch störende Kompressoren und Ventilatorengeräusche – entfällt komplett.

Mit dem DUO-HYBRID System wird bis zu 80 % der Jahresheizarbeit regenerativ gedeckt. Der geringe Anteil primärer Energie wird zudem höchst effizient genutzt. Der für den Betrieb der gesamten Anlage benötigte elektrische Strom wird selbst erzeugt. Ein stufenloser E-Heizstab sorgt dafür, dass auch überschüssiger Strom aus dem PV-T-Kollektor nutzbringend für den Eigenbedarf verwendet werden kann. Die gewonnene Wärme wird im hohen Temperaturbereich direkt genutzt; im niedrigen Temperaturbereich dient sie als effizienz-steigernde Quelle für die Wärmepumpe. Das System garantiert immer die notwendige Menge an Warmwasser, selbst bei sehr hohen Temperaturen – und erfüllt dabei die Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Maßgeschneidert für alle Bedürfnisse
Sämtliche Komponenten werden maßgeschneidert für die jeweilige Immobilie zusammengestellt. Die Hybrid-Anlage auf dem Dach kann ohne allzu großen Aufwand montiert werden. Die Anlage im Inneren des Gebäudes lässt sich zudem sehr kompakt, komplett vorinstalliert und zeitsparend aufstellen. Das gesamte System kann über ein Web-Interface fernüberwacht und ferngesteuert werden.

Die Anlagen lassen sich sowohl mit dynamischen Flächenheizsystemen (bspw. Fußbodenheizungen) als auch mit statischer Heizung betreiben. Es werden keine Erdbohrungen oder erdvergrabene Flächenkollektoren benötigt.

DUO-HYBRID

Alle Komponenten des DUO-HYBRIDS Systems auf einen Blick:

* bei gleichzeitigem Austausch einer Ölheizung, ansonsten 35% Fördersatz
** nach Abzug der nicht förderfähigen Kosten

Fördermöglichkeiten

BAFA-Zuschüsse für Bestandsimmobilien und Neubau.

Umweltschonendes und energiesparendes Heizen reduziert nicht nur die Belastung für die Umwelt, sondern hilft auch dabei, die eigenen Kosten zu reduzieren – auf kurze wie auf lange Sicht. Denn für besonders effiziente und moderne Heizsysteme gibt es staatliche Anreize und Fördermittel. Je nach Heizsystem beteiligt sich der Staat an den Investitionskosten mit bis zu 45 %. 

Wir arbeiten mit einem der namhaftesten Softwarehersteller im Bereich der Anlagensimulation zusammen und scheuen uns nicht, uns in diesem Bereich dem Wettbewerb zum Vergleich zu stellen. Wir sind vollkommen überzeugt von der Effizienz und Wirtschaftlichkeit unserer Produkte.

Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick über ihre individuellen Fördermöglichkeiten. Bei der persönlichen Berechnung helfen wir Ihnen gerne im Rahmen unserer kostenlosen Fachberatung und überprüfen die Förderfähigkeit für Sie.

Zu unserer Beratung